Mandoline
Mandolinen-Orchester

Mandolinen Orchester Neckarsulm_Einladung Konzert Einladung zum Kurkonzert am 1. Advent 2018 in Bad Wimpfen
Mandolinen Orchester Neckarsulm_Einladung Konzert

Ein kleiner Überblick über die
Neapolitanische Mandoline



Mandoline M5-2015Die Mandoline verbinden die meisten mit italienischer Volksmusik.
Die Mandoline, besser gesagt die Neapolitanische Mandoline,
ist ein Instrument aus dem Spätbarock, das seine große Zeit in der Wiener Klassik erlebte.

Der Begriff "neapolitanisch" dient zum einen zur Abgrenzung zu früheren Formen der Mandoline
(z.B. Barock-Mandoline),
zum anderen steht er für die Herkunft: Neapel!
Mandoline M5-2015

Das Instrument hat vier Doppelsaiten (doppelchörige Besaitung) und ist
identisch gestimmt wie eine Violine: gg - d'd' - a'a' - e''e''.
Instrumente mit vier Einzelsaiten sind selten, kommen aber vor.

Gegriffen wird mit der linken Hand, das Griffbrett hat,
ähnlich wie eine Gitarre, Bünde.
 Angeschlagen wird mit der rechten Hand mit Hilfe eines Plektrums.

Die neapolitanische Mandoline ist ein typisches Melodieninstument,
das sich neben dem Spiel einstimmiger Melodien auch zu Akkordzerlegungen (Arpeggien) eignet;
es gibt eine Vielzahl spezieller Spieltechniken dafür. Das Tremolo ist berühmt, aber nicht unbedingt typisch.

Mandoline M5-2015
Das Instrument wurde etwa um 1700 entwickelt und erlebte seine große Zeit
von etwa 1750 bis zur französischen Revolution (1789) in Paris
und um die Jahrhundertwende zum 19. Jahrhundert in Wien.
Hochgeachtete Virtuosen gaben Konzerte. Zahlreiche Werke für die Mandoline wurden
u. a.
von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven geschrieben.

Ab etwa 1830 geriet die neapolitanische Mandoline in Vergessenheit,
in der italienischen Volksmusik lebte sie jedoch weiter.
Zu einer weitere Blüte kam die neapolitanische Mandoline von etwa 1870 - 1910,
als italienische Virtuosen das Interesse an der neapolitanischen Mandoline neu erweckten.

In dieser Epoche entstanden die ersten Mandolinenquartette
und um die Jahrhundertwende die ersten Mandolinenorchester,
 in denen die neapolitanische Mandoline die Hauptrolle spielte.

In diesem Umfeld lebte die neapolitanische Mandoline auch nach dem Ende der Blütezeit der romantischen Mandoline weiter.
Aus dieser Zupforchester-Szene heraus wurden
die in Vergesseheit geratenen klassischen Spieltechniken
in den 30er Jahren wiederentdeckt; ab den 60er Jahren erfuhr die Mandoline eine größere Wertschätzung.

Heute ist die neapolitanische Mandoline ein seltenes, aber anerkanntes Instrument,

das auch an einigen Musikhochschulen studiert werden kann. 1)


Herzliche Einladung an SIE, die ein wenig neugierig geworden sind:
Begleiten SIE uns am 1. Advent 2018 auf unserem Kurkonzert Bad Wimpfen
bei unserer musikalischen Reise mit Mandolinen- und Gitarrenklängen.
Veranstaltungsort: Bad Wimpfen im SRH-Gesundheitszentrum,
Raum Stuttgart - Haus F am Sonntag, den
2. Dezember 2018 von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr.
Wir freuen uns auf SIE.






1)  Vgl. www.mandoline.de - Stand 11.07.2018 - 10.15 Uhr.
Fotos - Copyright: DJ2GMS
Home
Aktuell
Deutscher Pinscher
Kontakt / Impressum
Links
DJ2GMS
MANDOLINE
Alle Rechte vorbehalten - Copyright: © DJ 2 GMS 2018